EIN ÜBEHAUS IM ÖFFENTLICHEN RAUM

"EIN PERFEKTER PROBERAUM IST EINER, IN DEM MAN WEISS, DASS MAN NIEMANDEN STÖRT."

Was wäre, wenn es Räume gäbe, die die Gegebenheiten einer geschäftigen, lauten und gemeinschaftlichen Stadt mit dem Potential der Musik verbinden? 

... wenn es in der Stadt Orte gäbe, an denen Musik entstehen, Musik geprobt, Musik gelauscht, Musik gemeinsam gelebt werden kann?

WAS?

Der temporäre, gemeinschaftlich nutzbare Proberaum verlagert das Üben in den öffentlichen Raum und führt so zu einem städtischen Musikdialog. 

WO?

In Kooperation mit
den Stuttgarter Philharmonikern und dem Jazzclub BIX wird das Übehaus im Sommer 2017 im Stuttgarter Leonhardsviertel initiiert. 

WIE?

Geplant ist eine Holzkonstruktion, die den schnellen Auf- und Abbau des fliegenden Baus ermöglicht und den akustischen Anforderungen des Musikraumes gerecht wird. 

SIE HABEN INTERESSE DIESES PROJEKT ZU UNTERSTÜTZEN?